Was tun bei elektrostatischer Aufladung?

„Hilfe, ich bekomme von meinem Laminatboden ständig „einen gewischt“!“ Das hören wir hin und wieder von Kunden. Gemeint ist die elektrostatische Aufladung, die bei Fußböden manchmal auftreten kann. Aber was passiert da genau? Und kann man etwas dagegen tun? Einfach erklärt: Durch die beim Gehen entstehende Reibung der Fußsohlen auf dem Boden baut sich elektrische Ladung auf, die sich über die gesamte Körperoberfläche verbreitet. Dies liegt daran, dass der Körper des Menschen leitfähig ist. Berührt man nun einen geerdeten Gegenstand oder auch eine andere Person, entlädt sich die aufgebaute Energie – man bekommt „einen gewischt“. Ein Effekt, der übrigens nicht nur bei Laminat, sondern auch bei PVC-Belägen, Kunstfaserteppichen oder lackierten Holzoberflächen auftreten kann; die Ursache liegt in der chemischen Struktur der Oberflächenversiegelung, welche für die einzigartige Abrieb- und Kratzfestigkeit des Laminats verantwortlich ist . Diese winzigen Stromschläge sind zwar nicht gefährlich, aber doch unangenehm und lästig. Wie kann man also Abhilfe schaffen? Elektrostatische Aufladung entsteht vor allem dann, wenn die Raumluft zu trocken ist. Wichtig ist es also, in diesem Fall die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen. Das funktioniert am besten per  Luftbefeuchter, Klimaanlage, Zimmerspringbrunnen oder ähnlichem. Manchmal genügt es aber auch schon, ein paar Zimmerpflanzen anzuschaffen. Gerade im Winter, wenn die Heizungsluft besonders trocken ist, sollte zudem regelmäßig gelüftet und so frische Luft hereingelassen werden. Wer es genau wissen will, misst nach: Bei einer relativen Luftfeuchtigkeit über 50 Prozent sollte eigentlich keine elektrostatische Aufladung mehr auftreten. Hilfreich kann es außerdem sein, auf Kunststoffsohlen und Wollsocken zu verzichten – sie laden sich deutlich stärker auf als beispielsweise Ledersohlen oder Baumwollkleidung. Mit ein bisschen Know-how lässt sich also die ganze Schönheit des Laminats in den eigenen vier Wänden genießen, und das ganz ohne „einen gewischt zu bekommen“.

elektrostatische Aufladung

elektrostatische Aufladung durch Wollsocken

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.