Medi Pack - Version: 1.1.0

Boden für Vierbeiner und Herrchen

Wer selbst einen Vierbeiner zuhause hat, weiß Bescheid über schmutzige Pfoten, herumfliegende Haare, verschüttetes Wasser und andere kleine Malheurs. Da ist es gut, wenn der Boden einiges einstecken kann. So wie unser Laminat und Click-Vinyl!

Die Oberflächenversiegelung von Laminat- und Vinylböden ist so robust, dass Hundekrallen so schnell keine Kratzer hinterlassen. Ganz im Gegensatz zu Echtholzböden, die in dieser Hinsicht deutlich empfindlicher sind. Auch Haare und der übliche Schmutz, der vom Hund mit hereingetragen wird, lassen sich von der versiegelten Oberfläche problemlos entfernen – pflegeleicht, hygenisch und antibakteriell!

Gegen Pfotenspuren auf dem Boden hilft natürlich nebelfeuchtes Wischen und die Reinigung mit der Poliboy Laminat- oder Vinylpflege. Einfach einen kleinen Spritzer mit in den Eimer Wasser geben und wischen – fertig! Die professionelle Pflege ist mit Ölen versetzt, die einen zuverlässigen Nässeschutz bieten und die Beschichtung der Laminat- oder Vinyldekore pflegen.

Problematischer ist es da schon eher, wenn mal der Wassernapf umgeworfen wird oder eine Pfütze auf dem Laminat landet, denn zuviel Feuchtigkeit lässt Laminat aufquellen. Am besten stellen Sie den Napf des geliebten Vierbeiners auf eine wasserfeste Unterlage - das gilt natürlich auch für Vinylböden.

Hundebesitzer, die einen robusten und pflegeleichten Boden suchen, sind also mit Laminat- oder Vinyldekoren bestens beraten. Gleiches gilt natürlich auch für Katzenliebhaber und -besitzer!
Schauen Sie doch mal vorbei – bei uns finden Sie garantiert Böden, die Hund, Katze und Herrchen gefallen.

Foto: hundebibel.de

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.