Medi Pack - Version: 1.1.0

Modisch und nützlich: Profile und Sockelleisten!

In einen gut verlegten Laminatboden kann man sich per se schon verlieben, hat der Verlege-Profi darüber hinaus passende Übergangsprofile oder Sockelleisten verwendet, wird ihr Haus oder ihre Wohnung durch diese individuellen Akzente schnell zum Hingucker.
Heute ist oftmals Aluminium erste Wahl, wobei auch Messing und Edelstahl eingesetzt werden. Bei der Farbauswahl sind kaum Grenzen gesetzt. Alu poliert, Silber, Mattgold oder Bronze eloxiert, sowie Aluminium mit Edelstahl-Optik liegen voll im Trend. Die meisten Kunden entscheiden sich allerdings für die dekorgleiche Variante. Dabei werden mit Hilfe einer Folie die Farbe und das Muster des Bodendekors aufgenommen.
Technisch gesehen gibt es Profile als Klebe-, Schraub- oder Cliplösungen, die sich jedem Fußbodenbelag individuell anpassen. Möglich sind bei Laminatböden Aufbauhöhen von 7 bis 18 mm, so können Höhenunterschiede mit modernen Profilsystemen flexibel ausgeglichen werden. Insbesondere für schwimmend verlegte Böden sind Profilsysteme die beste Lösung. Sie sorgen für eine stabile und feste Konstruktion am Boden und lassen dem Boden trotzdem genügend Bewegungsspielraum.
Auch Sockelleisten können geklickt oder geschraubt werden. Dabei haben sie nicht nur eine optische Funktion, sondern dienen beispielsweise auch dazu, Kabel diskret verschwinden zu lassen. Moderne Systeme sind so konstruiert, dass sie jederzeit abgenommen werden können, um neue Kabel zu verlegen.
Sprechen Sie uns an, wir von Lagerix beraten Sie gerne und zeigen Ihnen unsere ganze Bandbreite an Zubehörmaterial für Ihren Laminatboden – hoffentlich von Lagerix.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.